ueber-de

das projekt

Accessible Work for All ist ein Projekt mit 4 Partnern aus Österreich, Deutschland, Italien und Polen. Das Projekt setzt sich für Gleichberechtigung, Nicht-Diskriminierung und Vielfalt ein. Wie? Durch das Anbieten von Informationen über Arbeit und Arbeitsrecht in einem leicht zugänglichen oder barrierefreien Format. Das heißt, dass gehörlose Jobsuchende Unterstützung und Informationen online in ihrer Erstsprache – Gebärdensprache – finden können. Neben Österreichischer, Deutscher, Italienischer und Polnischer Gebärdensprache, verwenden wir einfache Sprache, Bilder und Animationen, um die Informationen leichter verständlich zu machen.

die arbeitspakete

„Analyse und Zusammenfassung“ ist eine digitale Umfrage, Analyse und ein transnationaler Bericht. Gehörlose Jobsuchenden werden Fragen zu Arbeitsrecht gestellt. Die Umfrageergebnisse werden analysiert und in einem schriftlichen Bericht zusammengefasst.

„Accessible Toolkit“ ist eine Sammlung von leicht zugänglichen Informationen über Arbeitsrecht. Die Videos verwenden Gebärdensprache und Untertitel in einfacher Sprache mit Zeichnungen und Bildern.

„Information is Empowerment“ ist ein Trainingspaket und ein digitales Handbuch. Das Training verwendet ein so genanntes integriertes Lernmodell (auf Englisch „Blended Learning“). Das Modell besteht aus einer Mischung von Methoden die online und digitale Materialien, genauso verwenden wie traditionelles Präsenztraining. Das Training wird von gehörlosen Jobsuchenden getestet.

Logo Accessible Work 4 All
Nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. ​

Skip to content